Die 10 häufigsten Fehler beim Investieren in Immobilien

Warum klappt eine Investition in Immobilien nicht immer?

 

Hier sind die 10 häufigsten Fehler beim Immobilienkauf:

Fehler bei Immobilien Investment

  1. Kauf nach emotionalen Gesichtspunkten und nicht nach Zahlen/Daten/Fakten
  2. die Rendite wurde nicht oder falsch berechnet
  3. die Finanzierung ist nicht maßgeschneidert
  4. die Miete ist nicht hoch genug
  5. die Lage der Immobilie ist für eine (Wieder-)Vermietung nicht optimal
  6. der Immobilienmarkt in der betreffenden Region ist in einem Abwärtstrend
  7. der Kaufpreis der Immobilie ist inzwischen zu überteuert (in manchen Regionen Deutschlands oft der Fall)
  8. in die Immobilie muss im Nachgang zu viel für die Instandhaltung investiert werden
  9. keine Bonitätsprüfung des Mieters bei Neuvermietung
  10. das Einbringen von zu viel Eigenkapital (schmälert die Rendite enorm)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen